News

:

Schrottsammlung in Schmalegg

Der MV Schmalegg führt am 12.10.2019 im gesamten Ortsgebiet und allen Außenbezirken die jährliche Schrottsammlung durch. Die Sammlung wird ab 8:00 Uhr beginnen und wir werden das Material bei Ihnen direkt abholen. Stellen Sie den Schrott bitte gut sichtbar an den Straßenrand, alternativ befindet sich unsere Sammelstelle für Ihre Anlieferung in diesem Jahr im Gewerbegebiet Okatreute im Bereich der nördlichen Zufahrt.

Wir sammeln alle Arten von Schrott wie z.B.: alte Fahrräder, Dosen, Waschmaschinen, Trockner, Gussbadewannen, Heizkörper, Bleche, Dachrinnen, Kabel, Haushaltsschott, Rohre, Stahlträger, Baustahl, Motoren und jegliche Art von Alt- und Edelmetallen.

Für die Anmeldung von größeren Mengen wenden Sie sich bitte an Herbert Buchele, Telefon +49 751 91755.

Kühl- und Gefriergeräte, Ölfässer, Gasflaschen, Felgen mit Reifen, Gebinde mit Restmengen und Ölradiatoren dürfen wir nicht mitnehmen.
Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf Ihre Unterstützung.

Wolfgang Stehle
MV Schmalegg

1479653834.svg

:

...wieder unterwegs!

Wie immer freuen wir uns ganz besonders auf unsere Schmalegger Fans.

Ihr Musikverein Schmalegg e.V.


:

MV Schmalegg - wieder unterwegs!

Am Sonntag, dem 23. Juni 2019 gestalten wir wieder von 20:00 bis 21:00 Uhr das Kurkonzert in Hagnau. Wie immer freuen wir uns ganz besonders auf unsere Schmalegger Fans!

Euer Musikverein Schmalegg


:

Rückblick Pfingstfest 2019

Zum Auftakt des Schmalegger Pfingstfestes am Freitag war unser Feierabendhock bei frühlingshaftem Wetter wieder sehr gut besucht. Eine kleine Besetzung unseres Vereins, unter der Leitung von Ewald Eberle, eröffnete musikalisch diesen Abend. Anschließend sorgte die Musikkapelle Sternberg Weissenau für gute Stimmung im Zelt.

Am Samstag veranstaltete der Musikverein gemeinsam mit dem Funkenbauverein das 9. Rasenmäher-Racing. Im vollen Festzelt gab es anschließend Party und Unterhaltung mit DJ Partyfässle.

Der Frühschoppen am Sonntag wurde durch den Musikverein Blitzenreute gestaltet. Auch an diesem Tag war unser Fest gut besucht und die Gäste konnten sich von unserem vorbildlich geführten Essensstand und den ausgezeichneten Salaten überzeugen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an unser Essens- und Salatteam.

Am Sonntagabend fand die 6. Schmalegger Headbanger Night statt. Hard'n Heavy hat ein neues Zuhause gefunden und zwar genau hier bei uns! Die Bands Ignition und Kambrium brachten die Besucher richtig gut in Stimmung. Ab 23:00 Uhr rockte Kissin' Dynamite durch den Abend. In entspannter Atmosphäre und guter Stimmung klang der Abend im Headbanger's Bar-Room aus. Herzlichen Dank an das Organisationsteam Jochen Wiggenhauser, Martin Haag, Seppi KnörIe und Manuel Himpel.

Durch den großen Einsatz unseres Seniorenteams, allen voran unser Georg Haag, die jeden Morgen ab 6:00 Uhr das Zelt und den Festplatz wieder für den nächsten Tag festtauglich machten, konnte dann am Montag der festliche ökumenische Zeltgottesdienst stattfinden. Die Vorbereitung lag in diesem Jahr in den Händen von Herrn Pfarrer Reinhold Hübschle und Herrn Bertram von der Johanneskirche. Das Bläserquartett aus Schmalegg und Gerhard Ellinger begleiteten den Gottesdienst. Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

Anschließend sorgte die Musikkapelle aus Maria-Thann für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens. Nachmittags gab unsere Jungendkappelle "Die Vier", mit Julia Reger an der Spitze, ein sehr gelungenes Konzert. Danke euch dafür. Unser Kindernachmittag wurde auch in diesem Jahr wieder gerne angenommen. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank an die Organisatoren.

Am Montagabend sorgten die Schlossbühl Musikanten mit sehr gepflegter und unterhaltsamer Blasmusik für einen schönen Festausklang.

Auch in diesem Jahr ist es mir ein großes Anliegen, mich bei allen Helfern und Gönnern unseres Festes zu bedanken. Wir freuen uns jedes Jahr wieder, wenn wir als Musikverein mit dem Schmalegger Pfingstfest einen Höhepunkt im Jahresverlauf bieten können und unsere Veranstaltung auch immer gut besucht ist. Deswegen bedanke ich mich bei Ihnen, liebe Gäste, für Ihr Kommen und Ihre Unterstützung. Auch allen Kindern und Jugendlichen herzlichen Dank für eure Mithilfe.

Dass Wir in jedem Jahr nicht nur für das leibliche Wohl sorgen, sondern auch mit einem abwechslungsreichen Programm unser Fest gestalten können, brauchen wir immer wieder neue Ideen und vor allem Personen, die diese Ideen umsetzen. Dafür bedanke ich mich bei dem Funkenbauverein für die gute Zusammenarbeit, bei allen Musikkapellen, die bei uns für gute Stimmung sorgten, bei dem Organisationsteam für die Headbanger Night, bei den Rennfahrern, bei unseren Feuerwehrkameraden, den Bauhof- und Rathausmitarbeitern der Ortschaft Schmalegg, bei der Metzgerei Buchmann und der Brauerei Walder.

Unser Fest braucht natürlich auch viel Fläche für Festplatz und Parkplätze, sowie die Lagerräume für unser Inventar. Hierfür danke ich der Familie Rehaag und Renn und den Familien Port und Burkhart. Auch die Pflege unseres Rasens ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung und mit viel Arbeitsstunden verbunden. Mein besonderer Dank gilt Alexander und Christian Adler für die hervorragende und zuverlässige Pflege unseres Festplatzes. Vielen Dank für die treue Unterstützung.

Außerdem danke ich dem Bauunternehmen Port für die Überlassung der Bürocontainer, den zahlreichen Sponsoren für das Rasenmäherracing und den Schmalegger Firmen, die uns finanziell oder technisch unterstützen.

Weiter danke ich allen Kuchenspendern für die erstklassigen Kuchen und allen Helfern, die unseren Verein mit Rat und Tat unterstützen. Aber auch in diesem Jahr soll das Lob für meine Vorstands- und Musikkameraden nicht zu kurz kommen. Die Sitzungen, die Vorbereitungen, der Aufbau und Ablauf am Fest waren wieder prima und es macht jedes Jahr aufs Neue Spaß, mit allen zusammen dieses Fest auf die Beine zu stellen.

Ganz herzlichen Dank an Euch alle.

Wir als Verein können sehr stolz darauf sein, dass es uns immer wieder gelingt, ein Fest in diesem Umfang in Schmalegg zu veranstalten.

Wolfgang Stehle, Musikverein Schmalegg e.V.


:

Helferfest

Alle Helfer und alle, die uns am Pfingstfest unterstützt haben, laden wir am Sonntag, 30.06.2019, ab 10:30 Uhr zu unserem Helferfest beim Proberaum in Schmalegg ein. Wir freuen uns, wenn wir Sie an diesem Tag bei uns bewirten können.

Wolfgang Stehle, Musikverein Schmalegg e.V.


:

Nachruf: Willi Neitzel

Mit großer Trauer gedenken wir unserem Ehrenvorstand
Willi Neitzel
der nach schwerer Krankheit verstarb.
Willi war von 1991 bis 2008 1. Vorstand und hat in dieser Zeit unseren Verein geleitet. Im Jahr 2008 wurde er Ehrenvorstand der Musikkapelle Schmalegg. Er hat 17 Jahre lang der Blas- und Volksmusik gedient und war uns immer sehr verbunden.

Wir nehmen Abschied von Willi und überbringen allen Angehörigen unsere Anteilnahme.

Musikverein Schmalegg e.V.


:

Nachruf: Christian Müller

Mit großer Trauer gedenken wir unserem Musikkameraden
Christian Müller

Christian war seit 2003 als aktiver Musikant bei uns im Verein. Als Schlagzeuger hat er bei uns den Takt angegeben.
Die Familie Müller ist dem Musikverein immer sehr verbunden und wir danken Christian für die gemeinsame Zeit mit uns.

Wir nehmen Abschied von Christian und wünschen allen Angehörigen viel Kraft und Zuversicht.

Musikverein Schmalegg e.V.


:

Rückblick Headbanger Night 2019

...was für ein Abend. Wir sind immer noch geflasht von euch, von den Bands und von der Stimmung!

Ein großes Danke an jeden einzelnen von euch der unsere Headbanger Night besucht hat und uns unterstützt!

Natürlich ziehen wir auch den Hut vor Ignition, Kambrium und Kissin' Dynamite. Geile Bands, geile Shows... mehr geht nicht. Ebenfalls wollen wir auch den anderen Personen danken, die zum gelingen beigetragen haben wie AE Audioexpress, Seestern Promotion, Protec Sicherheitsdienst, Extratours Konzertbüro, Walder Bräu, Joachim Traub, Oberschwabenhalle Ravensburg, Rasenmäher-Racing Schmalegg, Port-Bau GmbH, Traunecker Elektrotechnik, Hugo Adler Golfdienstleistungen, Reitstall Port.

Euer Organisationsteam der Headbanger Night Schmalegg


:

Schmalegger Pfingstfest 2019

Liebe Musikfreunde,
wir laden Sie recht herzlich ein zum Schmalegger Pfingstfest vom 7. bis 10. Juni 2019 im Festzelt in Neuhagenbach an der Straße von Ravensburg nach Schmalegg.

Verbringen Sie mit Ihren Freunden und Bekannten ein paar fröhliche und unterhaltsame Stunden in gemütlicher Atmosphäre. Wir erwarten Sie wieder mit einem abwechslungsreichen Programm.

Starten Sie ins lange Wochenende mit einem zünftigen Feierabendhock am Freitag, fiebern Sie mit beim Rasenmäher Racing am Samstag mit anschließender Party und rocken Sie mit bei der Headbanger Night am Sonntagabend. Lassen Sie sich an den Feiertagen bei Blasmusik und einem reichhaltigen Mittagstisch von uns verwöhnen.

Die musikalische Unterhaltung übernehmen am Freitag die kleine Besetzung des MV Schmalegg und die Musikkapelle Sternberg-Weißenau. Den Frühschoppen am Pfingstsonntag gestaltet der Musikverein Blitzenreute, abends heizen Ignition, Kambrium und Kissin' Dynamite den Metalfans ein. Am Montag sind der MV Maria-Thann, am Kindernachmittag die Jugendkapelle "Die Vier" und die Schloßbühlmusikanten zu hören.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Musikverein Schmalegg e.V.

1557339277.jpg
1545578831.jpg

:

Vorverkaufsende Headbanger Night 2019

Eine Info für alle die noch kein Ticket für die diesjährige Headbanger Night im Vorverkauf bestellt haben, dies aber noch tun wollen:
Bis einschließlich Sonntag, 02.06.2019 habt Ihr die Möglichkeit ein Ticket im VVK zu bestellen. Am Montag, 03.06.2019 ist der VVK beendet.

T-Shirts können weiterhin bestellt und auch am Veranstaltungstag am Merch-Stand vor Ort gekauft werden.


:

Einladung zur Hauptversammlung

Zur Hauptversammlung des Musikvereins Schmalegg am Sonntag, den 17.03.2019 lade ich Sie herzlich ein, und würde mich freuen, Sie in unserem Proberaum begrüßen zu dürfen.

Um 9:30 Uhr findet der Gedenkgottesdienst für unsere Verstorbenen in der Kirche St. Nikolaus in Schmalegg statt. Die Messe wird von unserem Bläserquartett mitgestaltet.

Anschließend werden wir um 10:45 Uhr die Hauptversammlung im Proberaum des Musikvereins durchführen. Der Raum befindet sich im UG der Ringgenburghalle Schmalegg.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung
  2. Berichte der Jugendleiter und der Vorstandschaft
  3. Entlastung der Vorstandschaft
  4. Wahlen
  5. Wünsche, Anträge und Sonstiges

Die Hauptversammlung wird auch in diesem Jahr wieder durch die Musikkapelle musikalisch umrahmt.

Anträge zur Versammlung stellen Sie bitte bis 12. März schriftlich an den Vorsitzenden.

Musikverein Schmalegg e.V.
Wolfgang Stehle


:

Headbanger-Shirts

Unsere diesjährigen Headbanger-Shirts sind mittlerweile auch eingetroffen. Ein paar davon sind schon auf dem Weg zu ihren glücklichen Käufern. Tickets & Shirts gibt es bei uns im Shop.


:

Vorverkauf Headbanger Night

Ab sofort könnt ihr auf unserer Seite Tickets für die 6. Headbanger Night 2019 kaufen. Ebenso gibt es T-Shirts die ihr einzeln oder als Paket mit einem Ticket kaufen könnt. Bei der Gelegenheit könnt ihr euch noch T-Shirts von 2018 und 2017 zocken. Der Versand erfolgt kostenlos.

Ab Montag 04.02.19 um 10 Uhr könnt ihr auch über das Ticketportal Reservix Tickets kaufen.

Bitte beachtet, dass der Versand der Tickets und T-Shirts ab der KW 7 beginnt.

1545578831.jpg

:

Headbanger Night: Kissin' Dynamite

Ladies and Gentlemen: Kissin' Dynamite sind Headliner 2019.

Zu dieser Band müssen wir nichts mehr sagen. Die Kombo von der Alb hat es geschafft und sich in der Szene etabliert und jedes erdenkliche Festival gespielt. Wir freuen uns ganz besonders dass die Band, nach ihrem ersten Auftritt 2014 bei unserer 1. Headbanger Night, wieder bei uns auf der Bühne stehen wird.

Hand aufs Herz: was lösen die Stichworte "Rock n Roll" und "Rockmusiker" im Normalfall an Assoziation aus? Sicher erscheint den meisten von uns dabei erst einmal das Bild des leicht verlebten Mittfünfzigers, der übersät mit Tattoos irgendwo mitten in Los Angeles wohnt und für den das Musikbusiness bedeutet, dass er sich um Mädchen und Alkohol, sein Management dafür um den kompletten Rest kümmert. Ein Bild, das einen entscheidenden Fehler in sich birgt: Der echte Rock n Roll ist kein in den 80ern designtes Klischee, sondern ein zeitloses und vor allen Dingen echtes Lebensgefühl.

Und das beweisen uns ausgerechtet fünf Musiker, die grade einmal halb so alt wie das Klischeebild sind und von Los Angeles etwas mehr als 9.500 Kilometer entfernt wohnen. KISSIN DYNAMITE aus Süddeutschland sind bereits seit elf Jahren im Musikgeschäft und veröffentlichen diesen Sommer ihr neues Studioalbum mit dem Titel "Ecstasy".

Selbiges ist eine pure Hommage an eben jenes Lebensgefühl, das sich Rock n Roll nennt. Pur, unverfälscht und schnörkellos bringt "Ecstasy" das Feeling auf den Punkt, das man nun mal erlebt, wenn man so wie die fünf Schwaben über mehrere Monate hinweg quer durch Europa, Japan und die Ukraine tourt, wenn man dabei mangels Alternative auf Flughäfen und im Backstage von Clubs übernachtet und wenn man fernab jeglichen schillernden LA-Traumkinos mit dem wahren Leben als Rockmusiker konfrontiert ist. "Man muss das Rad nicht neu erfinden und muss auch nicht zwingend Songs mit allen möglichen Messages vollpacken", so Drummer Andreas Schnitzer, der hauptverantwortlich für die Songtexte ist. "Gute Laune, Hooks, die im Ohr bleiben und Songs, die Spaß machen und in denen Herzblut fließt – das ist unser Ding, wegen dem wir die Band gegründet haben." fügt Hannes Braun, der die Musik der Band komponiert, hinzu.

Es mag paradox erscheinen, den fünf Musikern zu attestieren, sie würden mit ihrem neuen Album "back to the roots" gehen, doch im Falle von KISSIN DYNAMITE ist es genau so. Im Laufe ihrer Karriere, die mit einem Major-Deal und einer Europatour mit U.D.O. startete und sie immer wieder um die halbe Welt brachte, haben sie mehr gesehen und erlebt als so mancher Endfünfziger. Ihre Leidenschaft für die Musik hat trotz etlicher Rückschläge nie gelitten, im Gegenteil, sie ist durch unzählige krasse, kuriose, lustige, wahnwitzige und unglaubliche Geschichten weiter gewachsen. Kurzum: Geschichten, die das neue Album "Ecstasy" in ihrer ursprünglichsten Form prägen und die außerdem gerade in einem Buch festgehalten werden, das Andreas Schnitzer schreibt.

Gleichzeitig markiert das Album, das musikalisch an die etwas ungeschliffenen, energiegeladenen Anfangstage der Band anknüpft, eine neue Zäsur. Produziert von Sänger Hannes Braun ist das Album eine Rückkehr zum Platten-Major und wird via Sony Columbia/Metalblade veröffentlicht. Nach vielen eigenen Tourneen geht es für KISSIN DYNAMITE damit im Herbst auch erstmals wieder als Special Guest auf Tour, und zwar für die derzeit sämtliche Erfolgsrekorde brechenden POWERWOLF.

KISSIN DYNAMITE sind eine absolute Ausnahme in Deutschlands Musiklandschaft und ein Stück weit der viel zitierte frische Wind, der dabei oftmals so sehr vermisst wird.

1546182572.svg

:

Einladung zur Offenen Probe mit Instrumentenvorstellung

Wollten Sie schon immer mal wissen, was bei einer Musikprobe des Musikvereins so alles passiert? Oder ein Musikinstrument mal genauer unter die Lupe nehmen und vielleicht sogar selbst einmal ausprobieren?

Dann kommen Sie doch einfach am Sonntag, den 3. Februar 2019 ab 10:30 Uhr in den Proberaum des Musikvereins Schmalegg im Untergeschoß der Ringgenburghalle zur Offenen Probe. Hier möchten wir natürlich vor allem unseren Schmalegger Kindern die Möglichkeit bieten, ein bisschen "Kapellenluft" zu schnuppern und den "Sound" auch mal mittendrin zu erleben. Bei Fragen zur Jugendausbildung stehen unsere Jugendleiter Melanie Burkhart und Simon Grieb gerne zur Verfügung.

Der Musikverein Schmalegg freut sich auf einen unterhaltsamen Mittag mit Ihnen.