Jugendausbildung

Unterricht

Einer der wichtigsten Bereiche in unserem Verein ist die Jugendarbeit.

Seit 1990 besteht eine Kooperation mit der Musikschule Ravensburg e.V., so dass die Jugendlichen von Musiklehrern der Musikschule ausgebildet werden können. Ein Teil der Schüler wird in Schmalegg unterrichtet. Die anderen Schüler besuchen die Musikschule in Ravensburg.

Die Ausbildung beim Musikverein dauert fünf Jahre. Nach ca. 2 Jahren dürfen die Jugendlichen im "Jugendvororchester" Orchesterluft schnuppern. Nach ca. 3 Jahren spielen die Jugendlichen in der gemeinsamen Jugendkapelle "Die Vier", um einerseits das Zusammenspiel zu üben, aber auch, weil das gemeinsame Musizieren einfach viel mehr Spaß macht.

Grillfest 2004

Mitmachen können Kinder und Jugendliche, die in der Ortschaft Schmalegg wohnen und mindestens (abhängig vom Instrument) das achte Lebensjahr vollendet haben.

Genauer informieren können Sie sich bei unserer jährlich im März stattfindenden Offenen Probe. Hier werden die Instrumente vorgestellt und die Jugendlichen können diese auch mal selbst ausprobieren. Unsere Jugendleiter stehen Ihnen als Ansprechpartner das ganze Jahr über zur Verfügung.

Wichtig ist uns auch der Kontakt zu den Jugendlichen, Eltern und Lehrern. Einmal jährlich halten wir deshalb ein Nachmittagsgespräch ab, zu dem alle drei Personengruppen eingeladen werden. Im Sommer veranstalten wir, zusätzlich zu den Aktivitäten der Jugendkapelle, ein Grillfest für unsere Jugendlichen. Natürlich versuchen wir auch unter dem Jahr den Kontakt zu allen Beteiligten zu halten.

Welche Instrumente bilden wir aus?

Querflöte

Querflöte

Sie gehört zu den Holzblasinstrumenten und erklingt in der höchsten Tonlage im Orchester. Die Flöte eignet sich für die Ausbildung ab einem Alter von 8 Jahren.

siehe auch:

Oboe

Oboe

Holzblasinstrument; Nur geeignet für Leute mit Sinn für filigrane Technik. Zeichnet sich durch einen romantischen Ton aus. Geeignet ab 10.

siehe auch:

Klarinette

Klarinette

Holzblasinstrument; Die Klarinette spielt im Orchester als Melodieinstrument eine führende Rolle. Geeignet ab 8 Jahren.

siehe auch:

Saxophon

Saxophon

Das Saxophon ist in allen Tonlagen vertreten. Das Instrument ist allerdings etwas unhandlich und für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet.

siehe auch:

Trompete / Flügelhorn

Trompete / Flügelhorn

Blechblasinstrument; zählt zu den bekanntesten Instrumenten in unserem Blasorchester. Geeignet für die Altersstufe ab 8 Jahren.

siehe auch:

Horn

Horn

Das Horn spielt im Blasorchester in der Alt - Lage. Üblich ist der Einsatz von Waldhörnern in B - oder F - Stimmung. Geeignet ist das Waldhorn für die Ausbildung ab 9 Jahren.

siehe auch:

Tenorhorn / Bariton

Tenorhorn / Bariton

Wie der Name schon sagt, spielt das Tenorhorn in der Tenorlage und wird dort als Melodieinstrument eingesetzt. Geeignet ist das Tenorhorn ab 8 Jahren.

siehe auch:

Posaune

Posaune

Die Posaune spielt in derselben Tonlage wie das Tenorhorn, jedoch wird sie im Orchester eher als Fanfaren- und Rhythmusinstrument eingesetzt. Charakteristisch ist ihr "Zug", mit dem man den Ton stufenlos verändern kann. Geeignet für Kinder ab 9.

siehe auch:

Tuba / Bass

Tuba / Bass

Die Tuba ist das Bassinstrument im Orchester und wird in 2 Versionen eingesetzt: Die kleine Es - Tuba und die große B - Tuba, die in der tiefsten Tonlage im Orchester erklingt. Zum Erlernen gibt es extra kleine Modelle von denen man dann ab Erreichen einer gewissen Körpergröße nahtlos auf die große Tuba wechseln kann. Ausbildung ab 10 Jahren.

Übrigens: auch Mädchen können Tuba oder andere große Blechblasinstrumente erlernen.

siehe auch:

Schlagzeug

Schlagzeug

Das Schlagzeug sorgt für den Rhythmus im Orchester. Zentrales Instrument ist das Drumset, das aus Trommeln und Becken zusammengestellt ist. Der Schlagzeuger sollte neben einer rhythmischen Festigkeit auch eine gewisse Vielseitigkeit entwickeln, um alle diese verschiedenen Schlaginstrumente im Orchester zu beherrschen. Geeignet ab 10 Jahren.

siehe auch:

Welche finanziellen Unterstützungen bietet der Musikverein Schmalegg?

  • Der Musikverein stellt unentgeldlich ein Musikinstrument zur Verfügung.
  • Die Kosten für Lehrgänge oder Wertungsspiele des Blasmusikkreisverbandes werden vollständig vom Verein übernommen.

Monatliche Gebühren der Musikschule Ravensburg e.V.

Die Gebühren der Musikschule Ravensburg finden Sie hier.

Genauere Auskünfte hierzu erteilt die Musikschule Ravensburg e.V.
Telefon: +49 751 25955
www.musikschule-ravensburg-e-v.de

Schnuppernachmittag