News

:

Rückblick Pfingstfest 2019

Zum Auftakt des Schmalegger Pfingstfestes am Freitag war unser Feierabendhock bei frühlingshaftem Wetter wieder sehr gut besucht. Eine kleine Besetzung unseres Vereins, unter der Leitung von Ewald Eberle, eröffnete musikalisch diesen Abend. Anschließend sorgte die Musikkapelle Sternberg Weissenau für gute Stimmung im Zelt.

Am Samstag veranstaltete der Musikverein gemeinsam mit dem Funkenbauverein das 9. Rasenmäher-Racing. Im vollen Festzelt gab es anschließend Party und Unterhaltung mit DJ Partyfässle.

Der Frühschoppen am Sonntag wurde durch den Musikverein Blitzenreute gestaltet. Auch an diesem Tag war unser Fest gut besucht und die Gäste konnten sich von unserem vorbildlich geführten Essensstand und den ausgezeichneten Salaten überzeugen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an unser Essens- und Salatteam.

Am Sonntagabend fand die 6. Schmalegger Headbanger Night statt. Hard'n Heavy hat ein neues Zuhause gefunden und zwar genau hier bei uns! Die Bands Ignition und Kambrium brachten die Besucher richtig gut in Stimmung. Ab 23:00 Uhr rockte Kissin' Dynamite durch den Abend. In entspannter Atmosphäre und guter Stimmung klang der Abend im Headbanger's Bar-Room aus. Herzlichen Dank an das Organisationsteam Jochen Wiggenhauser, Martin Haag, Seppi KnörIe und Manuel Himpel.

Durch den großen Einsatz unseres Seniorenteams, allen voran unser Georg Haag, die jeden Morgen ab 6:00 Uhr das Zelt und den Festplatz wieder für den nächsten Tag festtauglich machten, konnte dann am Montag der festliche ökumenische Zeltgottesdienst stattfinden. Die Vorbereitung lag in diesem Jahr in den Händen von Herrn Pfarrer Reinhold Hübschle und Herrn Bertram von der Johanneskirche. Das Bläserquartett aus Schmalegg und Gerhard Ellinger begleiteten den Gottesdienst. Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

Anschließend sorgte die Musikkapelle aus Maria-Thann für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens. Nachmittags gab unsere Jungendkappelle "Die Vier", mit Julia Reger an der Spitze, ein sehr gelungenes Konzert. Danke euch dafür. Unser Kindernachmittag wurde auch in diesem Jahr wieder gerne angenommen. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank an die Organisatoren.

Am Montagabend sorgten die Schlossbühl Musikanten mit sehr gepflegter und unterhaltsamer Blasmusik für einen schönen Festausklang.

Auch in diesem Jahr ist es mir ein großes Anliegen, mich bei allen Helfern und Gönnern unseres Festes zu bedanken. Wir freuen uns jedes Jahr wieder, wenn wir als Musikverein mit dem Schmalegger Pfingstfest einen Höhepunkt im Jahresverlauf bieten können und unsere Veranstaltung auch immer gut besucht ist. Deswegen bedanke ich mich bei Ihnen, liebe Gäste, für Ihr Kommen und Ihre Unterstützung. Auch allen Kindern und Jugendlichen herzlichen Dank für eure Mithilfe.

Dass Wir in jedem Jahr nicht nur für das leibliche Wohl sorgen, sondern auch mit einem abwechslungsreichen Programm unser Fest gestalten können, brauchen wir immer wieder neue Ideen und vor allem Personen, die diese Ideen umsetzen. Dafür bedanke ich mich bei dem Funkenbauverein für die gute Zusammenarbeit, bei allen Musikkapellen, die bei uns für gute Stimmung sorgten, bei dem Organisationsteam für die Headbanger Night, bei den Rennfahrern, bei unseren Feuerwehrkameraden, den Bauhof- und Rathausmitarbeitern der Ortschaft Schmalegg, bei der Metzgerei Buchmann und der Brauerei Walder.

Unser Fest braucht natürlich auch viel Fläche für Festplatz und Parkplätze, sowie die Lagerräume für unser Inventar. Hierfür danke ich der Familie Rehaag und Renn und den Familien Port und Burkhart. Auch die Pflege unseres Rasens ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung und mit viel Arbeitsstunden verbunden. Mein besonderer Dank gilt Alexander und Christian Adler für die hervorragende und zuverlässige Pflege unseres Festplatzes. Vielen Dank für die treue Unterstützung.

Außerdem danke ich dem Bauunternehmen Port für die Überlassung der Bürocontainer, den zahlreichen Sponsoren für das Rasenmäherracing und den Schmalegger Firmen, die uns finanziell oder technisch unterstützen.

Weiter danke ich allen Kuchenspendern für die erstklassigen Kuchen und allen Helfern, die unseren Verein mit Rat und Tat unterstützen. Aber auch in diesem Jahr soll das Lob für meine Vorstands- und Musikkameraden nicht zu kurz kommen. Die Sitzungen, die Vorbereitungen, der Aufbau und Ablauf am Fest waren wieder prima und es macht jedes Jahr aufs Neue Spaß, mit allen zusammen dieses Fest auf die Beine zu stellen.

Ganz herzlichen Dank an Euch alle.

Wir als Verein können sehr stolz darauf sein, dass es uns immer wieder gelingt, ein Fest in diesem Umfang in Schmalegg zu veranstalten.

Wolfgang Stehle, Musikverein Schmalegg e.V.