News

:

Herbstkonzert 2019

Einen beeindruckenden Einstand gab der neue Dirigent Vitalii Nekhoroshev beim Schmalegger Herbstkonzert. Seit September führt er die Musikkapelle und hat in der doch knapp bemessenen Zeit ein ausgewogenes, anspruchsvolles und sehr ansprechendes Konzertprogramm mit ihr erarbeitet. Mit spürbarer Begeisterung und hochkonzentriert wurde musiziert, ein begeistertes Publikum in der sehr gut besetzten Halle entließ die Musiker mit ihrem Dirigenten erst nach den obligatorischen Zugaben.

Eingebettet in das Programm waren wieder die Ehrungen langjährig aktiver Musikanten durch den Blasmusikkreisverband. Die Ehrennadel in Bronze für 10 Jahre aktives Musizieren erhielt Julia Durner (Trompete), für 20 Jahre wurde Josef Knörle (Posaune) geehrt. Die Ehrennadel in Gold mit Urkunde übergab der Ehrenvorsitzende des Blasmusikkreisverbands, Josef Mütz, an Manfred Zidorn (Tuba), der seit 30 Jahren in der Kapelle musiziert. Für stolze 50 Jahre aktives Musizieren durfte Walter Kolb, Posaunist und Sänger, die Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief entgegennehmen. Neben seinem Engagement in Ortschaftsrat und Kirchenchor ist es vor allem der Musikverein, den er tatkräftig unterstützt. Für seine Verdienste um den Verein verlieh 1. Vorstand Wolfgang Stehle, Walter Kolb daher auch die Ehrenmitgliedschaft des Musikvereins Schmalegg.

Ein großes Dankeschön verbunden mit einem kleinen Präsent ging auch an den scheidenden Fähnrich Wilfried Burkhart, der sein Amt als Fahnenbegleiter und gleich darauf als Fähnrich offiziell seit 1990 bzw. 1992 ausgeübt hatte. Der besondere Dank galt Georg Haag, der über den Sommer wieder den Dirigentenstab übernommen hatte. Schmaleggs stellvertretender Ortsvorsteher Hugo Adler ergriff die Gelegenheit und verlieh Georg Haag bei diesem Anlass für seine Verdienste um die Ortschaft die Silberne Ehrennadel der Ortschaft Schmalegg.

1574787336.jpg
1574787343.jpg
vlnr: Wolfgang Stehle, Josef Mütz, Josef Knörle, Julia Durner, Manfred Zidorn, Walter Kolb, Georg Haag, Wilfried Burkhart